DRUCKEN

E-Zustellung

Pensionsversicherungsanstalt nützt die E-Zustellung - Nutzen Sie Ihr sicheres Postfach im Internet

Seit 1. Jänner 2020 wurde das Recht auf elektronischen Verkehr mit Verwaltungsbehörden (und Gerichten) eingeführt.

Der elektronische Verkehr umfasst auch die elektronische Zustellung (E-Zustellung).

Mit der E-Zustellung können Sie unter anderem auch wichtige Nachrichten der Pensionsversicherungsanstalt über Ihr digitales Postfach erhalten - rascher, einfacher und sicherer als mit herkömmlicher Post.


up

Welche Vorteile bringt Ihnen die E-Zustellung?

  • Kostenloses elektronisches Postfach
  • 7 Tage – 24 Stunden geöffnet
  • Höchste Sicherheit durch Nutzung von Handy-Signatur und durchgängig verschlüsselte Verbindungen
  • Garantierter Datenschutz
  • Garantiert SPAM-frei
  • 7 Tage – 24 Stunden geöffnet
  • Weltweite Erreichbarkeit (im Fall von Ortsabwesenheit)
  • zugestellte Dokumente können elektronisch abgelegt werden
  • Verkürzte Verfahrenszeiten
  • wesentlicher Beitrag zur Reduktion des CO2- Ausstoßes durch Redizierung des Papierverbrauches und die Vermeidung von Transportwegen.
up

Wie erfolgt die Registrierung zur E-Zustellung?

Die Registrierung zur E-Zustellung erfolgt seit dem 1. Dezember 2019 über „MeinPostkorb“ im angemeldeten Bereich von oesterreich.gv.at oder in der APP „Digitales Amt“. Für die Anmeldung benötigen Sie Ihre Handy-Signatur.

up

WIe funktioniert die E-Zustellung?

Über den Empfang jeder E-Zustellung werden Sie zunächst unter der von Ihnen bekannt gegebenen E-Mailadresse informiert.

Alle Zustellungen werden Ihnen sodann im elektronischen Postfach „MeinPostkorb“ im angemeldeten Bereich von oesterreich.gv.at oder in der APP „Digitales Amt“ zentral angezeigt.

Zuletzt aktualisiert am 09. März 2020